Duden-Mentor-Plug-in für Word

Wer Texte schreibt und diese am Ende noch einmal auf Fehler prüfen lassen möchte, für den gibt es neben dem klassischen/„menschlichen“ Korrektorat bereits verschiedene Online-Tools. Ein kleiner Nachteil derartiger Korrekturprogramme: Man muss seinen Text oder zumindest Teile davon, die man gerne einer Rechtschreibprüfung unterziehen möchte, in das Online-Tool kopieren und den korrigierten Text am Ende wieder „exportieren“. Anschließend wird der Text dann wieder in das eigene Dokument eingefügt. Das kann auf Dauer sehr mühsam sein. Viel besser wäre es doch, wenn man seine Texte dort prüfen lassen könnte, wo man sie schreibt. Daher werden wir mit dem Duden-Mentor-Plug-in für neuere Word-Versionen einen digitalen Korrektor kreieren (voraussichtliche Veröffentlichung: Mitte 2020), den wir Ihnen hier schon einmal vorstellen möchten.

Es gibt heute wohl kaum jemanden, der noch nie einen Text in Microsoft Word geschrieben hat, dem bekanntesten und wohl beliebtesten Teil der Office-Suite. Damit sich keine Fehler in puncto Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung oder Getrennt-/Zusammenschreibung von Wörtern einschleichen, können Wortakrobaten ihre Texte bald direkt beim Schreiben Korrektur lesen lassen und sich die Nutzung zusätzlicher Tools sparen. Das Duden-Mentor-Plug-in für Word soll es noch in diesem Jahr möglich machen. Es stammt direkt aus dem Dudenverlag und profitiert damit von unserer langen Verlagstradition sowie unserem Know-how.

Warum Duden-Mentor?

Digitale Rechtschreibprüfungen sind nichts Neues. Microsoft Office etwa spürt mit seiner Standard-Rechtschreibprüfung falsch geschriebene Wörter und andere Unstimmigkeiten auf und kennzeichnet diese. Office zeigt einem aber nur an, dass Fehler im Dokument vorhanden sind – was genau nicht stimmt, bleibt allerdings zunächst unklar. Hier setzt grundsätzlich der Duden-Mentor an.

Im Vergleich zur Standard-Word-Rechtschreibprüfung bietet Ihnen das Plug-in noch viele weitere Vorteile:

  • Duden-Qualität
  • Genauere Angaben zur Fehlerart (das heißt: Sie haben immer auch einen Lerneffekt, den Ihnen das Office-Tool so nicht bietet)
  • Stilprüfung
  • Umfangreiche Synonymvorschläge

Geplante Funktionsweise

Ist das Plug-in für Word einmal installiert, kann man direkt drauflosschreiben. Das Werkzeug fungiert dann direkt während des Schreibens als digitaler Korrektor, das heißt: Es spürt beispielsweise Füllwörter, Umgangssprache, zu lange Sätze oder alte Rechtschreibung auf. Unbekannte Eigennamen werden erkannt und zur Aufnahme in Ihr Benutzerwörterbuch vorgeschlagen, was die Korrektur beschleunigt. Korrekturvorschläge werden direkt im Dokument angezeigt und können angenommen oder abgelehnt werden. Außerdem verfügt der digitale Korrektor über einen Thesaurus, der das schnelle Nachschlagen von Synonymen und verwandten Wörtern ermöglicht. Gefundene Wörter können – auf Wunsch im gesamten Text – durch ihr Synonym ersetzt werden.

Fazit: Das Duden-Mentor-Plug-in für Word soll Ihr digitaler Korrektor werden und eignet sich für alle, die regelmäßig Texte im wohl beliebtesten Schreibprogramm des Microsoft-Office-Pakets verfassen. Wer eine schnelle und einfache Rechtschreibprüfung sucht und Dinge wie Kommasetzung und Stil prüfen lassen möchte, ist beim Mentor Plug-in genau richtig. Obendrein sparen Sie sich das Geld für ein „menschliches“ Korrektorat.

Zum Duden-Mentor

Interessantes rund um den Mentor: Synonyme finden | Grammatikprüfung | Kommasetzung | Interpunktion | Korrekturlesen | Duden Browser Plug-in