Allgemeine GeschÀftsbedingungen

Weitere Informationen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

1. Diese allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) gelten fĂŒr alle ĂŒber den unter www.duden.de bzw. den dazugehörigen Subdomains aufrufbaren Onlineshop (im Folgenden: „Onlineshop“) des Verlags Bibliographisches Institut GmbH (im Folgenden: „wir“ oder „Verlag“) abgegebenen Bestellungen. Die AGB gelten unabhĂ€ngig davon, ob Sie als Verbraucher, Unternehmer, Kaufmann oder z.B. juristische Person des öffentlichen Rechts bestellen.

2. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gĂŒltige Fassung der AGB.

3. Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch dann, wenn wir der Einbeziehung nicht widersprechen.

4. FĂŒr die Inanspruchnahme anderer als der im Onlineshop angebotenen Leistungen oder Lieferungen des Verlags, z. B. im Rahmen des Wörterbuchs Duden online, gelten gesonderte Bedingungen des Verlags.

§ 2 Angebot, Vertragsschluss und GewÀhrleistung

1. Die Produktdarstellungen im Onlineshop stellen kein verbindliches Angebot des Verlags dar und sollen Ihnen lediglich die Abgabe einer Bestellung ermöglichen.

2. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ bzw. „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. FĂŒr die zeitliche Bindung an Ihre Bestellung gilt die gesetzliche Regelung (§ 147 Absatz 2 BGB).

3. Wir bestĂ€tigen Ihnen den Zugang Ihrer Bestellung unverzĂŒglich durch eine automatisierte E-Mail. Diese BestellbestĂ€tigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

4. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung wĂ€hrend der Dauer Ihrer Bindung an die Bestellung (vgl. Abs. 2 Satz 2) durch Versand einer AuftragsbestĂ€tigung oder durch Lieferung der Ware – im Fall digitaler Produkte durch deren Bereitstellung zum Download und Unterrichtung hierĂŒber – annehmen.

5. Sollte unsere AuftragsbestĂ€tigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zugrunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen mĂŒssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzĂŒglich erstattet.

6. Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche GewÀhrleistungsrechte.

§ 3 Preise

1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich, außer bei digitalen Produkten, die zum Download bereitgestellt werden, zzgl. Versandkosten nach Maßgabe von § 4.

§ 4 Versandkosten

1. Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt versandkostenfrei.

2. Bei Bestellungen mit Lieferadresse außerhalb von Deutschland werden dem Besteller in den wĂ€hrend des Bestellprozesses angezeigten Versandinformationen die verschiedenen Versandmöglichkeiten mit den jeweiligen Portokosten genannt.

3. Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen ggf. zusĂ€tzliche, von Ihnen zu tragende Zölle und GebĂŒhren an.

Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter ec.europa.eu/index_en.htm und zur Einfuhrumsatzsteuer unter auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do, sowie speziell fĂŒr die Schweiz unter xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

Folgende Versandkostenpauschalen fallen bei Lieferung ins Ausland an:

EUROPA    
Economy-Paket (Landweg)   7 €
Premium-Paket (Luftweg)   15 €
folgende LĂ€nder gehören dazu: Albanien, Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien, Bulgarien, Ceuta, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guernsey, Irland, Island, Italien, Jersey, Kanarische Inseln, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malta, Martinique, Mayotte, Nordmazedonien, Melilla, Moldau, Monaco, Norwegen, Polen, Portugal, Republik Montenegro, Reunion, RumĂ€nien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, St. Pierre u. Miquelon, Tschechische Republik, TĂŒrkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern    
Sonderpreise fĂŒr bestimmte LĂ€nder    
Lieferung ausschließlich per Premium-Paket (Luftweg)   5 €
folgende LĂ€nder gehören dazu: Belgien, DĂ€nemark, FĂ€röer, Grönland, Insel Man, Luxemburg, Niederlande, Österreich    

 

Welt    
Economy-Paket (Landweg)   12 €
Premium-Paket (Luftweg)   20 €
folgende LĂ€nder gehören dazu: Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Afghanistan, Algerien, Angola, Anguilla, Antigua u. Barbuda, Argentinien, Aruba, Australien, Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bermuda, Bhutan, Bolivien, Botsuana, Brasilien, Brunei Darussalam, Burkina Faso, Burundi, Chile, Volksrepublik China, Costa Rica, Dominica, Dominikan. Republik, Dschibuti, Ecuador, ElfenbeinkĂŒste, El Salvador, Eritrea, Falklandinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gabun, Gambia, Gazastreifen, Ghana, Grenada, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Israel, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Amerikanische Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Dem. Republik Kongo, Republik Kongo, Korea, Dem. Volksrepublik Korea, Kuba, Kuwait, Laos, Lesotho, Libanon, Liberia, Libyen, Macau, Madagaskar, Malawi, Mali, Malaysia, Malediven, Marokko, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Mongolei, Montserrat, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, NiederlĂ€nd. Antillen, Niger, Nigeria, Oman, Pakistan, Bes. PalĂ€stin. Gebiete, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Pitcairn, Puerto Rico, Ruanda, Salomonen, Sambia, Samoa, Sao Tome u. Principe, Saudi-Arabien, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Somalia, Sri Lanka, St. Helena, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Sudan, SĂŒdafrika, Suriname, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tunesien, Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Uganda, Uruguay, USA, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Verein. Arab. Emirate, Vietnam, Wallis und Futuna, Zentralafrik. Republik    

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

1. Ob und wann ein Artikel lieferbar ist, sehen Sie auf der Produktdetailseite. Dort finden Sie zu jedem Artikel einen Lieferstatus unterhalb des Preises.

2. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL.

3. Die Lieferzeit betrÀgt, sofern nicht im Onlineshop anders angegeben, ca. zwei bis sechs Tage. Es erfolgt keine Auslieferung an Sonn- und Feiertagen.

4. Wir sind zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies fĂŒr Sie zumutbar ist.

5. Sollten Sie die vertragsgemĂ€ĂŸ gelieferte Ware nicht annehmen, obwohl wir Ihnen die Ware dreimal angeliefert und Ihnen dabei jeweils die Möglichkeit gegeben haben, die Ware innerhalb eines zumutbaren Zeitraums bei einer vom Zusteller angegebenen Stelle abzuholen, können wir vom Vertrag zurĂŒcktreten. Das RĂŒcktrittsrecht besteht nicht, wenn Sie zur Verweigerung der Annahme berechtigt sind. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen im Fall des RĂŒcktritts unverzĂŒglich erstattet.

6. Wenn das bestellte Produkt nicht verfĂŒgbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurĂŒcktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzĂŒglich ĂŒber die NichtverfĂŒgbarkeit des Produkts informieren und Ihnen ggf. eine bereits erbrachte Gegenleistungen unverzĂŒglich erstatten. UnabhĂ€ngig davon werden wir Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen und Ihnen auf Wunsch ein solches Produkt anstelle des nicht verfĂŒgbaren Produkts unter Verrechnung einer bereits erbrachten Gegenleistung liefern.

7. Versandpartner

Unsere Auslieferfirma (Cornelsen Verlagskontor GmbH) arbeitet mit der deutschen Post bzw. DHL. Bei Auslandslieferungen wĂ€hlt der Kunde den Versandweg aus (Paketdienst, Landweg oder Luftpost) – die Pakete werden an die jeweiligen Partner ĂŒbergeben.

8. Lieferung an eine abweichende Lieferadresse oder an eine Packstation

Abweichende Lieferadresse
Sie können sich Ihre Bestellung auch an eine andere Adresse als die Rechnungsadresse liefern lassen. DafĂŒr können Sie wĂ€hrend des Bestellvorgangs eine abweichende Lieferadresse eingeben. Dem Paket liegt bei der Lieferung ausschließlich ein Lieferschein bei, die Rechnung wird Ihnen separat zugesandt.

Packstation
Falls Sie Ihre Bestellung nicht persönlich annehmen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung an eine Packstation liefern zu lassen. Dort können Sie Ihre Lieferung dann jederzeit abholen. Geben Sie dafĂŒr einfach die Packstation und Ihre Nummer im Adressfeld ein.

Teil-Lieferung
Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis dafĂŒr, dass Ihre Bestellung aus logistischen GrĂŒnden möglicherweise in unterschiedlichen Paketen von mehreren Auslieferungsorten geliefert werden und auch an verschiedenen Tagen bei Ihnen eintreffen können. Bitte beachten Sie dazu Ihren im Paket beiliegenden Lieferschein.

§ 6 Besondere Bedingungen fĂŒr Onlineprodukte (Downloads, Abonnements)

1. Der Verlag bietet Ihnen in seinem Onlineshop auch Onlineprodukte an, d.h. digitale Inhalte, die auf dem Wege der elektronischen DatenĂŒbertragung an Sie ausgeliefert werden, z.B. Downloads, Online-Abonnements. Die jeweiligen Nutzungsbedingungen und Lizenzvereinbarungen, die Ihnen beim Kauf des Onlineprodukts angezeigt werden, werden ebenfalls Bestandteil des Vertrags ĂŒber
das jeweilige Onlineprodukt.

2. Laufzeit und KĂŒndigungsmöglichkeiten der Abonnements von Onlineprodukten richten sich nach den jeweiligen Produktbeschreibungen, die Ihnen bei der Bestellung angezeigt und ebenfalls Bestandteil des Vertrags werden. Sofern keine KĂŒndigungsfrist oder keine feste Vertragslaufzeit mit festgelegtem Enddatum angegeben ist, an dem die Nutzungsmöglichkeit automatisch auslĂ€uft, gilt Folgendes: Der Vertrag kann jeweils ohne Einhaltung einer Frist zum Ende der angegebenen Grundlaufzeit gekĂŒndigt werden; erfolgt keine KĂŒndigung, verlĂ€ngert sich der Vertrag jeweils um die Dauer der Grundlaufzeit und ist jederzeit zum Ende der verlĂ€ngerten Laufzeit kĂŒndbar. KĂŒndigungen haben in Textform (schriftlich, per E-Mail oder im Dashboard des persönlichen Kundenkontos) zu erfolgen.

3. Eine fristlose KĂŒndigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberĂŒhrt. Ein solcher, wichtiger Grund liegt fĂŒr den Verlag insbesondere vor, wenn davon auszugehen ist, dass Dienstleistungen missbrĂ€uchlich oder vertragswidrig in Anspruch genommen werden.

4. Liegt ein wichtiger Grund vor, ist der Verlag ferner berechtigt, Ihre Zugangsberechtigung zu sperren oder die Leistungen zu beschrÀnken, insbesondere eine weitere missbrÀuchliche oder vertragswidrige Inanspruchnahme der Leistungen zu unterbinden.

Der Verlag ist bemĂŒht, dass seine digitalen Onlineprodukte in der Regel ohne Unterbrechungen verfĂŒgbar sind. Dies beschrĂ€nkt sich naturgemĂ€ĂŸ auf Leistungen, auf die der Verlag Einfluss hat. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Auch kann der Verlag die Erreichbarkeit seines Onlineportals aufgrund von Servicearbeiten am Informationssystem, Wartungen oder KapazitĂ€tsbelangen ganz oder teilweise vorĂŒbergehend unterbrechen oder beschrĂ€nken. Störungen der QualitĂ€t des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die der Verlag nicht zu vertreten hat und die seine Leistungen wesentlich erschweren oder unmöglich machen, befreien den Verlag fĂŒr die Dauer der Störung von der Leistungspflicht und fĂŒhren nicht zu einem Anspruch auf Schadensersatz wegen der NichtverfĂŒgbarkeit.

5. Digitale Onlineprodukte, die Ihnen nach Kauf vom Verlag zum Download zur VerfĂŒgung gestellt werden, haben Sie herunterzuladen und eine Sicherheitskopie anzufertigen. Das Risiko fĂŒr Verluste nach dem Kauf sowie fĂŒr Verluste der digitalen Inhalte, einschließlich Verluste aufgrund eines Computer- oder Festplattenausfalls, tragen Sie. Der Verlag ĂŒbernimmt keinerlei Ersatz fĂŒr SchĂ€den, die Ihnen aus der Übermittlung, Speicherung und Nutzung digitaler Produkte entstanden sind.

6. Alle Rechnungen, die im Zusammenhang mit dem Abschluss von digitalen Abonnement-Produkten erstellt werden, sind im Kundenkonto auf duden.de oder mentor.duden.de einsehbar.

7. Sollten Zahlungen nicht eingehen, so erhÀlt der Kunde zwei Zahlungserinnerungen per E-Mail. Bleiben diese ohne entsprechende Reaktion und Möglichmachung der Zahlung, wird der Zugang zum digitalen Produkt / Abonnement gesperrt.

8. Soweit der Verlag unentgeltliche Dienste und Leistungen erbringt, können diese jederzeit – nach VorankĂŒndigung – eingestellt oder entgeltpflichtig weiter angeboten werden. Ihnen erwachsen aus der Einstellung der unentgeltlichen Dienste und Leistungen in diesem Fall keine Rechte, insbesondere kein Anspruch auf Schadensersatz. Der Verlag wird diese Änderungen soweit möglich rechtzeitig mitteilen.

9. Nach der Beendigung des Vertrages ĂŒber ein Onlineprodukt bleibt das registrierte Kundenkonto grundsĂ€tzlich bestehen. In diesem Kundenkonto können auch etwaige vom Kunden gespeicherte Daten (z.B. Wörter, die im Wörterbuch gespeichert wurden), bei Erneuerung bzw. Neubuchung des Abos wiederhergestellt werden.

10. Soweit der Kunde die Löschung seines gesamten Kundenkontos wĂŒnscht, hat er sich an kundenservice@duden.de zu wenden. Die gewĂŒnschte Löschung erfolgt je nach Bestehen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

§ 7 Zahlungsbedingungen

1. Die Zahlung erfolgt grundsĂ€tzlich wahlweise per Rechnung, Paypal oder Kreditkarte. Im Rahmen der Bestellung von digitalen Produkten können gegebenenfalls abweichende Zahlungsmöglichkeiten zur VerfĂŒgung stehen, die jeweils im Bezahlvorgang angegeben sind.

2. Zahlung mit Kreditkarte
Mastercard, Visa Card. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

3. Zahlung per Rechnung
Sie ĂŒberweisen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware. Diese Bezahlart entfĂ€llt beim Kauf von digitalen Produkten.

4. PayPal
Nachdem Sie die gewĂŒnschten Produkte in den Warenkorb gelegt haben und die Bezahlart PayPal ausgewĂ€hlt haben, werden Sie in einem neuen Fenster auf die PayPal-Seite weitergeleitet. Dort geben Sie die geforderten Adressdaten ein, die dem Shop mit Ihrer Bezahlung ĂŒbermittelt werden.

5. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre GegenansprĂŒche rechtskrĂ€ftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind.

6. Sie können ein ZurĂŒckbehaltungsrecht nur ausĂŒben, soweit die AnsprĂŒche aus dem gleichen VertragsverhĂ€ltnis resultieren.

7. Unsere Bankdaten

ACHTUNG: Gilt nicht fĂŒr digitale Duden-Abonnements

Cornelsen Verlagskontor GmbH
Postbank Hannover
BLZ: 250 100 30
Kontonummer: 0 995 769 301
FĂŒr Überweisungen aus dem Ausland benutzen Sie bitte
IBAN: DE76 2501 0030 0995 7693 01
BIC: PBNKDEFF

§ 8 Rabatte

Unter bestimmten Voraussetzungen und unter Einhaltung der Vorgaben der Buchpreisbindung besteht bei Großbestellungen von Printprodukten die Möglichkeit, Mengenrabatt zu bekommen. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie uns bitte unter kundenservice@duden.de.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollstĂ€ndigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine VerpfĂ€ndung, SicherungsĂŒbereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 10 Widerrufsrecht

1. Wenn Sie als Verbraucher bestellt haben (also als natĂŒrliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der ĂŒberwiegend weder ihrer gewerblichen oder selbstĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen ein Widerrufsrecht zu.

2. FĂŒr das Widerrufsrecht gelten die gesetzlichen Bestimmungen und die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der nachfolgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von GrĂŒnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betrĂ€gt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat beziehungsweise (im Fall eines Vertrags ĂŒber die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen DatentrĂ€ger geliefert werden, also z. B. im Fall der Bereitstellung digitaler Inhalte zum Download) ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuĂŒben, mĂŒssen Sie uns mittels einer eindeutigen ErklĂ€rung (z. B. Brief, Telefon, Fax oder E-Mail) ĂŒber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, ĂŒber folgende Adresse informieren:

Bibliographisches Institut GmbH
Mecklenburgische Straße 53
14197 Berlin

Tel: +49 30 897 85 8281
Fax: +49 30 897 8597 8233
E-Mail: shop@duden.de

Sie können dafĂŒr das beigefĂŒgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ĂŒber die AusĂŒbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich möglich angefallener Lieferkosten unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet. Wir können die RĂŒckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurĂŒckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurĂŒckgesandt haben, je nachdem, welches der frĂŒhere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzĂŒglich und in jedem Fall spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ĂŒber den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an:

Cornelsen Verlagskontor GmbH
Abteilung Retouren
Eckendorfer Straße 129
33609 Bielefeld

zurĂŒckzusenden oder zu ĂŒbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der RĂŒcksendung der Ware. Sie mĂŒssen fĂŒr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur PrĂŒfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurĂŒckzufĂŒhren ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Muster-Widerrufsformular

Das Muster-Widerrufsformular können Sie sich hier herunterladen und ausdrucken.


Hinweise zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden VertrÀgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen BedĂŒrfnisse zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Zeitungen oder Zeitschriften mit Ausnahme von Abonnement-VertrĂ€gen;
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs, Videokassetten, DVDs) oder Software in einer versiegelten Packung, sobald das Produkt vom Nutzer entsiegelt wurde;
  • zur Lieferung von digitalen Inhalten, die sich nicht auf einem körperlichen DatentrĂ€ger befinden (z.B. PDFs, MP3-Dateien), sobald mit dem Download oder Streaming begonnen wurde, sowie bei Onlinediensten (z. B. Aboservices), sobald der Nutzer den Onlinedienst nach dem Kauf genutzt hat (z.B. um Inhalte herunterzuladen, Aufgaben zu bearbeiten oder Unternutzer anzulegen); Voraussetzung hierfĂŒr ist, dass der Nutzer vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrĂŒcklich zugestimmt hat, dass der Verlag mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen kann und der Nutzer sein Widerrufsrecht mit Beginn der AusfĂŒhrung des Vertrages verliert. Eine vom Verlag evtl. angebotene kostenlose Testphase ist ohne Einfluss auf das Erlöschen des Widerrufsrechtes.

§ 11 Urheberrecht und Nutzungsrechte

1. Die durch uns angebotenen Produkte sind urheberrechtlich geschĂŒtzt. Sie verpflichten sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten.

2. Die an Softwareprodukten eingerĂ€umten Rechte ergeben sich im Einzelnen aus gesonderten Software-Nutzungsbedingungen. Der Erwerb der Software ist nur möglich, wenn Sie der Einbeziehung der fĂŒr die erworbene Software einschlĂ€gigen Software-Nutzungsbedingungen in den Vertrag vor der Bestellung zustimmen.

3. An sonstigen, nicht von Abs. 2 erfassten digitalen Produkten (im Folgenden: „digitale Produkte“) erwerben Sie, soweit nicht in gesondert vereinbarten Lizenzbedingungen etwas Abweichendes vorgesehen ist, das nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare, rĂ€umlich und zeitlich uneingeschrĂ€nkte Recht, die digitalen Produkte gleichzeitig auf bis zu drei EndgerĂ€ten (Computer, E-Book-Reader u.Ä.) herunterzuladen und zu speichern und fĂŒr eigene Zwecke intern zu nutzen. Sie dĂŒrfen die Produkte weder bearbeiten noch sonst verĂ€ndern und Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen und andere Kennzeichen nicht verĂ€ndern oder entfernen. Sie dĂŒrfen die Produkte nicht öffentlich zugĂ€nglich machen. Die Weitergabe von Ihnen hergestellter Kopien digitaler Produkte ist ohne unsere Zustimmung nur zulĂ€ssig, wenn Sie dem Erwerber sĂ€mtliche Ihnen zustehenden Nutzungsrechte an dem digitalen Produkt ĂŒbertragen und Sie sĂ€mtliche bei Ihnen vorhandene Kopien und Ausdrucke des digitalen Produkts löschen, vernichten bzw. dem Erwerber ĂŒbergeben, ferner wenn die Weitergabe im Rahmen und unter Beachtung der gesetzlichen Schrankenbestimmungen des Urheberrechts zulĂ€ssig ist.

§ 12 Software-Updates

Der Vertrag ĂŒber den Erwerb von Software kann ggf. die kostenpflichtige Bereitstellung von Software-Updates umfassen. Vor der Bestellung werden Sie darauf hingewiesen, ob und fĂŒr welche Mindestlaufzeit der Vertrag auch Update-Lieferungen umfasst. Preise, Laufzeit und KĂŒndigungsmöglichkeiten ergeben sich aus den fĂŒr die erworbene Software einschlĂ€gigen Software-Nutzungsbedingungen.

§ 13 Sach- und RechtsmÀngel

Bei etwaigen Sach- oder RechtsmĂ€ngeln gelieferter Produkte stehen Ihnen alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass fĂŒr AnsprĂŒche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in § 11 vorgesehenen BeschrĂ€nkungen und AusschlĂŒsse gelten.

§ 14 Haftung

1. Wir haften in allen FĂ€llen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober FahrlĂ€ssigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

2. In sonstigen FĂ€llen haften wir – soweit in den nachfolgenden AbsĂ€tzen nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren ErfĂŒllung die ordnungsgemĂ€ĂŸe DurchfĂŒhrung des Vertrags ĂŒberhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Vertragspartner regelmĂ€ĂŸig vertrauen dĂŒrfen (sogenannte Kardinalpflicht), und zwar beschrĂ€nkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in den nachfolgenden AbsĂ€tzen ausgeschlossen.

3. Unsere Haftung fĂŒr SchĂ€den aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus ĂŒbernommenen Garantien oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberĂŒhrt.

4. Eine etwaige verschuldensunabhĂ€ngige Haftung des Verlags fĂŒr bei Vertragsschluss bereits vorhandene MĂ€ngel nach § 536a BGB ist ausgeschlossen.

5. Wir haften nicht fĂŒr Datenverluste, wenn und soweit die Datenverluste durch Ihnen zumutbare Datensicherungsvorkehrungen hĂ€tten vermieden werden können.

§ 15 Elektronische Kommunikation

Die vertragsbezogene Kommunikation zwischen Anbieter und Kunde kann in elektronischer Form (per E-Mail und/oder ĂŒber eine entsprechende Chat-Funktion) erfolgen.

§ 16 Schlussbestimmungen

1. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlĂ€gigen gesetzlichen Vorschriften.

2. GemĂ€ĂŸ diesen AGB geschlossene VertrĂ€ge und sĂ€mtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit solchen VertrĂ€gen unterliegen deutschem Recht. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher (vgl. § 9 Abs. 1) abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Deutschland haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften des Landes Ihres gewöhnlichen Aufenthalts von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberĂŒhrt.

3. Ausschließlicher Gerichtsstand fĂŒr alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit gemĂ€ĂŸ diesen AGB geschlossenen VertrĂ€gen ist der Sitz des Verlags, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Wir können auch an anderen gesetzlich zulĂ€ssigen GerichtsstĂ€nden klagen. Im Übrigen richtet sich die ZustĂ€ndigkeit der Gerichte nach den gesetzlichen Bestimmungen.

4. Es gelten die AGB in der jeweiligen bei Vertragsschluss gĂŒltigen Fassung. Der Verlag ist berechtigt, jederzeit Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen mit Wirkung fĂŒr die Zukunft zu Ă€ndern oder zu ergĂ€nzen, z.B. bei technischen Änderungen oder Anpassungen im Kaufprozess. Eine Änderung oder ErgĂ€nzung wird dem Nutzer spĂ€testens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden per E-Mail angekĂŒndigt, ohne dass die geĂ€nderten oder ergĂ€nzten Bedingungen im Einzelnen oder die Neufassung der Bedingungen insgesamt ĂŒbersandt werden mĂŒssten; es genĂŒgt die Unterrichtung ĂŒber die vorgenommenen Änderungen oder ErgĂ€nzungen. Der Verlag wird in der AnkĂŒndigung einen Link mitteilen, unter dem die Neufassung der Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen insgesamt eingesehen werden kann. Sofern der Nutzer der Änderung oder ErgĂ€nzung nicht innerhalb von 30 Tagen nach AnkĂŒndigung der Änderung oder ErgĂ€nzung widerspricht, gilt dies als EinverstĂ€ndnis mit der Änderung oder ErgĂ€nzung; hierauf wird der Verlag in der AnkĂŒndigung gesondert hinweisen.

Weitere Informationen

Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die allgemeinen GeschÀftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten nebst vorgeschriebener Informationen werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EuropĂ€ische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich fĂŒr die Beilegung ihrer Streitigkeiten an die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle (ab dem 01.01.2020: die Universalschlichtungsstelle) des Zentrums fĂŒr Schlichtung e. V., Straßburger Straße 8, 77649 Kehl, https://www.verbraucher-schlichter.de zu wenden. In ErfĂŒllung unserer gesetzlichen Verpflichtung aus § 37 des Gesetzes ĂŒber die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) weisen wir die daraufhin, dass wir weder verpflichtet, noch bereit sind, an alternativen Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

Stand: 10.12.2019

Bibliographisches Institut GmbH